präsentiert von
Menü
Inside

Trio wieder fit, Lell fraglich

Zwei Tage vor dem Südgipfel in der Bundesliga zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Bayern gibt es positive Nachrichten aus der medizinischen Abteilung des Rekordmeisters. Das in Lyon noch fehlende Trio Lucio, Zé Roberto und Lukas Podolski hat am Donnerstag wieder am Mannschaftstraining teilgenommen und steht Trainer Jürgen Klinsmann damit für die Partie am Samstag im Gottlieb-Daimler-Stadion aller Voraussicht nach zur Verfügung. Ein Fragezeichen steht dagegen noch hinter Christian Lell, der seine Magen-Darm-Grippe zwar auskuriert hat, am Donnerstag aber noch nicht am Training teilnehmen konnte.

Stuttgart hofft auf Gomez-Comeback
Der VfB Stuttgart hofft vor dem Südschlager gegen den FC Bayern am Samstag weiter auf die Rückkehr von Top-Torjäger Mario Gomez. „Es wird eine Punktlandung. Natürlich wird es sehr eng, aber es wäre schön, wenn er so fit wäre, dass man ihn zumindest auf die Bank setzen kann“, sagte VfB-Teamchef Markus Babbel am Donnerstag. Gomez hatte sich vor knapp zwei Wochen einen Muskelfaserriss zugezogen und fehlte zuletzt beim 3:0-Sieg der Schwaben in Cottbus.

Tolle TV-Quote bei Lyon-Sieg
Der FC Bayern bleibt ein Zuschauermagnet. Den 3:2-Sieg des Rekordmeisters im letzten Champions-League-Gruppenspiel bei Olympique Lyon sorgte beim übertragenden Sender Sat.1 noch einmal für starke Einschaltquoten. 5,83 Millionen Zuschauer ab drei Jahren verfolgten die zweite Halbzeit der Partie, der Marktanteil lag damit bei sehr guten 21,2 Prozent.

Sprüche des Tages
„Ist mir völlig wurscht. Wenn er so spielt, kann er von mir aus in farblosen Schuhen spielen.“
(Bayern-Manager Uli Hoeneß über das giftgrüne statt zuletzt rosafarbene Schuhwerk von Franck Ribéry)

„Chelsea wäre geil. Aber ich wäre auch zufrieden, wenn wir gegen die erst im Finale spielen würden.“
(Torhüter Michael Rensing über den Gegner im Achtelfinale)

„Ich nehm' alles.“
(Miroslav Klose zum selben Thema)

Weitere Inhalte