präsentiert von
Menü
Der erste Tag in Dubai

Ankommen, Ausschlafen, Biathlon

Der Auftakt war noch recht locker. Ein bisschen Gymnastik im Fitnessraum, danach ein paar Spielchen mit jeweils festgelegten Einschränkungen (z.B. den Ball nur mit links spielen; zwei Kontakte pro Aktion; Tore nur per Kopfball). Doch zum Abschluss des ersten Trainings im Wintertrainingslager des FC Bayern in Dubai hatten sich Jürgen Klinsmann und sein Trainerteam eine echte Ausdauerprobe ausgedacht: Fußballbiathlon.

Das ging dann so: In vier Vierergruppen mussten die Spieler gemeinsam in die „Loipe“ - eine etwa 1 km lange Schleife um das private Trainingsgelände des Scheichpalastes -, um dann anschließend in den „Schießstand“ einzulaufen. Aus 13, 14 Metern musste dann der Erste der Gruppe vier Bälle in einem kleinen Tor unterbringen. Wer vorbeischoss schickte damit sich und seine ganze Mannschaft in eine „Strafrunde", ehe es zurück in die „Loipe“ ging. Man kann sich vorstellen, welchen Spaß die Spieler bei diesem Wettkampf hatten (und vor allem die Zuschauer!). Und das trotz einer nicht gerade unstrapaziösen Anreise.

Weitere Inhalte