präsentiert von
Menü
Training im Schnee

Podolski wieder im Mannschaftstraining

Der Winter ist zurück in München. Bei dichtem Schneetreiben zog es die Profis des FC Bayern am Dienstagmittag auf die schneebedeckten Trainingsplätze an der Säbener Straße. Einige hart gesottene wie Lukas Podolski und Hamit Altintop wagten sich trotz Temperaturen um den Gefrierpunkt in kurzen Hosen auf das Übungsgelände, auf dem ohne den signalorangenen Ball an diesem Tag fast gar nichts lief.

Doch ehe die Spieler, die am Vorabend beim Testspiel in Kaiserslautern in der zweiten Halbzeit eingewechselt wurden, auch wirklich aktiv werden konnten, mussten Teile des Trainingsplatzes vom Schnee geräumt werden. Dabei packten auch Co-Trainer Nick Theslof und Fitnesscoach Darcy Norman kräftig mit an.

Van Bommel besteht Härtetest

Alle anderen Akteure, die beim 2:0-Erfolg auf dem Betzenberg mindestens 60 Minuten auf dem Platz standen, absolvierten im Leistungszentrum ihr Regenerationsprogramm. Darunter auch Mark van Bommel. Nach auskurierter Meniskusquetschung hat der Kapitän des Rekordmeisters den Härtetest beim Zweitliga-Zweiten gut überstanden. „Es war wichtig, dass er 90 Minuten durchgespielt hat“, meinte Trainer Jürgen Klinsmann zwei Tage vor dem letzten Vorbereitungsspiel beim FSV Mainz 05.

Weitere Inhalte