präsentiert von
Menü
Inside

Weiter Warten auf Podolski

Das Warten auf Lukas Podolski geht weiter. Der Stürmer des Rekordmeisters konnte wegen seiner Stirnhöhlenvereiterung auch am Dienstag nicht ins Trainingslager nach Dubai nachreisen. Podolski werde am Mittwoch in München nochmal untersucht, teilte FCB-Manager Uli Hoeneß im Gespräch mit FCB.tv mit, „danach wissen wir mehr.“ Sollte der Nationalspieler da kein „grünes Licht“ erhalten, mache es „wenig Sinn, ihn für fünf Tage herzuschicken“, so Hoeneß. „Dass er kommt halte ich für eher unwahrscheinlich.“

FCB II wird Zweiter in Leipzig
Die zweite Mannschaft des FC Bayern hat das 8. Leipziger Hallenturnier mit dem zweiten Platz abgeschlossen. Vor 1.450 Zuschauern in der Ernst-Grube-Halle musste sich die Mannschaft von Trainer Hermann Gerland erst im Finale gegen Lokalmatador FC Sachsen Leipzig mit 1:3 geschlagen geben. Zuvor gab es Siege gegen den SV Leipzig Nordwest (4:0), LKS Lodz (3:2) und den FC Eilenburg (3:2) sowie ein Remis gegen SSV Markranstädt (3:3). FCB-Talent Deniz Yilmaz wurde zum besten Spieler des Turniers gewählt.

Lange Pause für Hummels
Bundesligist Borussia Dortmund muss voraussichtlich sechs Wochen auf Abwehrspieler Mats Hummels verzichten. Der Innenverteidiger, bis zum Saisonende vom FC Bayern an den BVB ausgeliehen, zog sich beim Dortmunder Hallenturnier einen Teilriss des Innen- und des Außenbands im rechten Sprunggelenk zu. Der 20-Jährige muss einen Gips tragen, sein Einsatz beim Gastpiel der Dortmunder am 8. Februar in der Allianz Arena ist damit sehr fraglich.

Sprüche des Tages
„Wenn Griechenland die Europameisterschaft gewinnt, warum sollten wir es dann nicht in der Champions League schaffen?“
(FCB-Profi Hamit Altintop am Dienstag in Dubai zu den Aussichten des FC Bayern in der Champions League)

„Trainingslager sind immer gleich: Trainieren, Essen, Schlafen und Spaß.“
(Bayern-Kapitän Mark van Bommel zum Winter-Camp in Dubai)

Weitere Inhalte