präsentiert von
Menü
Bangen um Klose

Bayern auf Wiedergutmachung aus

Als seine Kollegen ein kleines Testspiel gegen das Amateurteam bestritten, blieb Miroslav Klose nur die Zuschauerrolle. Vom Fenster aus dem ersten Stock des Leistungszentrums heraus verfolgte er gespannt das Geschehen und hätte wohl liebend gerne selbst mitgekickt. Doch der Nationalstürmer musste am Donnerstag eine kleine Trainingspause einlegen.

Klose hatte sich bereits vor zwei Tagen eine Reizung im linken Knie zugezogen, die momentan kein Mannschaftstraining zulässt. Ob die Blessur auch einen Einsatz am Sonntag im nächsten Bundesligaspiel gegen Borussia Dortmund verhindert, soll ein „Härtetest“ am Freitag zeigen.

Weitere Inhalte