präsentiert von
Menü
Inside

Bayern-Debüt für Schiedsrichter Layec

Die UEFA hat Bertrand Layec mit der Leitung des Champions-League-Spiels der Bayern bei Sporting Lissabon beauftragt. Der französische Referee hat bislang erst zwölf Partien in der Champions League geleitet, ein Spiel mit Bayern-Beteiligung war nicht dabei. Für Sporting hingegen pfiff er im Oktober 2007 den 2:1-Auswärtssieg bei Dynamo Kiew und vor knapp einen Jahr im UEFA-Cup den 1:0-Heimsieg gegen Bolton Wanderers. Schlechte Erinnerungen an Layec dürfte Miroslav Klose haben. Im Mai 2007 wurde er im UEFA-Pokal-Halbfinalrückspiel mit Werder Bremen gegen Espanyol Barcelona bereits nach 19 Minuten vom 43-Jährigen mit Gelb-Rot vom Platz gestellt (im Bild).

Timoschtschuk trainiert beim FCB
Der amtierende UEFA-Pokalsieger Zenit St. Petersburg bereitet sich in den nächsten Tagen in München auf das UEFA-Pokalspiel am Donnerstag beim VfB Stuttgart vor. Am Sonntagnachmittag absolvierte der russische Spitzenklub eine erste Einheit auf dem Trainingsgelände des FC Bayern an der Säbener Straße. Für Kapitän Anatoli Timoschtschuk ist es eine gute Gelegenheit, sich schon mal in seiner neuen sportlichen Heimat zurechtzufinden. Der ukrainische Nationalspieler wechselt zum 1. Juli zum FCB. Gegen Stuttgart muss Timoschtschuk allerdings gelbgesperrt zuschauen. Auch am Sonntag verfolgte er das Geschehen seiner Teamkollegen leicht angeschlagen nur als Zuschauer.

Korbjäger siegen weiter
Die Korbjäger des FC Bayern haben in der zweiten Basketballliga Pro A ihre Erfolgsserie weiter ausgebaut. Nach dem sensationellen Auswärtssieg am vergangenen Spieltag in Jena gelang es den Münchnern vor eigenem Publikum, die Baskets aus Essen mit 80:70 (44:40) niederzuringen. Für die Mannschaft von Headcoach Georg Kämpf war es der dritte Sieg in Serie.

Weitere Inhalte