präsentiert von
Menü
Van Buyten mit Doppelpack

DFB-Elf unterliegt Norwegen

Licht und Schatten gab es für die Nationalspieler des FC Bayern zum Auftakt ins Länderspieljahr 2009. Während die deutschen Nationalspieler eine Niederlage einstecken mussten, trumpften vor allem die Innenverteidiger des Rekordmeisters groß auf. Einer traf doppelt, einer glänzte in der Defensive und der dritte vereitelte einen neuen Weltrekord.

Einen glatten Fehlstart legten Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger und Miroslav Klose hin. In der Düsseldorf LTU-Arena unterlag das Münchner Trio mit der deutschen Nationalmannschaft der Auswahl Norwegens mit 0:1 (0:0) und kassierte damit im 20. Vergleich mit den Skandinaviern die erste Niederlage seit 1936.

Van Buyten trifft zwei Mal

Vor 45.000 Zuschauern erzielte Christian Grindheim in der 63. Minute den Siegtreffer für die Gäste, die von Beginn an sehr defensiv eingestellt waren und dem Vize-Europameister nur wenig Tormöglichkeiten gestatteten. Eine der besten Chancen ließ Lahm (29.), der noch einer der besten Deutschen war, ungenutzt. Auf der Gegenseite waren die spielerisch keineswegs auftrumpfenden Norweger mit ihren sporadischen Gegenstößen stets gefährlich und verdienten sich letztlich den Sieg.

Weitere Inhalte