präsentiert von
Menü
Bangen um Toni

FCB mit komplettem Kader nach Lissabon

Noch schmerzt die Achillessehne, doch Luca Toni ist guter Dinge, dem FC Bayern im Achtelfinalhinspiel der Champions League am Mittwochabend bei Sporting Lissabon wieder helfen zu können. „Ich bin noch nicht komplett fit, aber ich werde alles dafür tun. Es sind noch zwei Tage bis zum Spiel“, erklärte der italienische Weltmeister am Montag vor dem Training in München.

Eine hartnäckige Reizung der Achillessehne verhinderte auch zwei Tage vor der Partie im „Estádio José Alvalade“ Tonis Teilnahme am Mannschaftstraining. Stattdessen trainierte der Angreifer zunächst im Leistungszentrum an der Säbener Straße und absolvierte anschließend eine Laufeinheit mit Reha-Trainer Thomas Wilhelmi. „Ich werde nur spielen, wenn ich komplett fit bin.“

Weitere Inhalte