präsentiert von
Menü
Inside:

FCB mit starken Serien nach Berlin

20 Mal probiert, nur einmal ist’s passiert - so lässt sich die jüngste Statistik von Hertha BSC Berlin gegen den FC Bayern zusammenfassen. Denn nur eines der letzten 20 Duelle konnte der Hauptstadt-Klub gewinnen: vor acht Jahren, im Dezember 2001, mit 2:1. Pal Dardai schoss damals den Siegtreffer für die Berliner, der Ungar steht auch heute noch im Hertha-Kader. Seitdem sind die Berliner seit 14 Partien gegen den FCB sieglos (9 Niederlagen, 5 Remis). Die Gesamtbilanz der Duelle in Berlin ist jedoch fast ausgeglichen: Sieben Mal gewann der FCB, sechs Mal die Hertha, zwölf Partien endeten unentschieden.

Schweinsteiger freut sich auf Nicu
Wiedersehen macht Freude. Bayern-Profi Bastian Schweinsteiger wird am Samstag beim Spiel in Berlin einen Weggefährten aus seiner Jugendzeit beim TSV 1860 Rosenheim wiedertreffen: Maximilian Nicu. „Wir haben in der Jugend zusammen in einer Mannschaft in Rosenheim gespielt. Seit der Maximilian in der Mannschaft ist, läuft es für Hertha besser. Das freut mich für ihn“, sagte Schweinsteiger in einem Interview für den „Tagesspiegel“.

Gelbe Gefahr für drei Bayern
Gleich drei Spieler des FC Bayern gehen nicht ganz unbelastet in das Auswärtsspiel am Samstag bei Hertha BSC. Sowohl Martin Demichelis als auch Tim Borowski und Kapitän Mark van Bommel haben bis dato vier Gelbe Karten gesehen und wären bei der nächsten Verwarnung für ein Spiel gesperrt. In diesem Fall wäre es das Heimspiel in einer Woche gegen den 1. FC Köln.

Meyer pfeift in Berlin
Wenn man nur die Schiedsrichter-Ansetzung des DFB betrachtet, dann fällt die Entscheidung beim Bundesligaspiel des FC Bayern in Berlin erst kurz vor Schluss. Denn dies war bei den drei bisherigen Partien des Rekordmeisters in dieser Saison der Fall, wenn Florian Meyer an der Pfeife war: zunächst beim 4:3-Erfolg im DFB-Pokal in Erfurt (Siegtor in der 80. Minute), dann beim 1:0-Sieg in Karlsruhe (86.) und schließlich beim 2:1 gegen Hoffenheim (90.+2). In Berlin wird der 40 Jahre alte Kanzleileiter aus Burgdorf an den Seitenlinien unterstützt von Thomas Frank und Carsten Kadach, Vierter Offizieller ist Sascha Thielert.

U19 startet mit kleinem Derby
SpVgg Unterhaching gegen den FC Bayern - dies ist der reizvolle Rückrundenauftakt für die U19-Junioren des Rekordmeisters am Sonntag. Trotz der Schneefälle der letzten Tage wird die Partie zwischen dem noch ungeschlagenen Spitzenreiter von der Säbener Straße und dem Tabellenvorletzten der Bundesliga Süd/Südwest stattfinden. Um 11 Uhr ist Anstoß zum kleinen Derby auf dem Kunstrasenplatz am Sportpark in Unterhaching.

Rückrundenstart der FCB-Frauen abgesagt
Der Wintereinbruch hat den Fußballfrauen des FC Bayern einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wegen widriger Platzverhältnisse musste der Rückrundenstart des Bundesliga-Tabellenführers beim FCR Duisburg am Sonntag abgesagt werden. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Weitere Inhalte