präsentiert von
Menü
Auch ohne Toni und Lahm

Bayern hungrig aufs Pokalhalbfinale

Es geht um alles oder nichts, doch ausgerechnet jetzt muss der FC Bayern mit ernsthaften Personalproblemen klarkommen. Sowohl Philipp Lahm (grippaler Infekt) als auch Luca Toni (Achillessehnenreizung) stehen dem Titelverteidiger am Mittwochabend im DFB-Pokalviertelfinale bei Bayer Leverkusen (ab 20.15 Uhr im FCB-Liveticker) nicht zur Verfügung.

„Philipp ist auf dem Weg der Besserung, aber das Spiel kommt noch zu früh für ihn“, sagte Jürgen Klinsmann über den deutschen Nationalspieler. Während Lahm am kommenden Samstag im Bundesligaheimspiel gegen Hannover 96 wieder zur Verfügung stehen dürfte, ist bei Toni derzeit nur schwer eine Prognose abzugeben. „Man steckt da nicht drin. Mal ist es besser, dann kommt der Schmerz wieder. Unsere Mediziner tun alles, dass sie das hinbekommen“, berichtete Klinsmann.

Weitere Inhalte