präsentiert von
Menü
Inside

Ein Meisterherd für die Bayern?

Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge und Vorstandskollege Karl Hopfner standen vor dem 1:0 des deutschen Meisters gegen den Karlsruher SC in der Allianz Arena gemeinsam mit Spitzenkoch Alfons Schuhbeck am Herd. Grund dafür war die Einweihung einer exklusiven „Cooking Lounge“, die der neue Partner Siemens im Logenbereich des Stadions eingerichtet hat. Die neue Partnerschaft wurde auf fünf Jahre vereinbart. Im Falle einer erfolgreichen Titelverteidigung will der Münchner Elektronikkonzern im Sommer einen „Meisterherd“ auf den Markt bringen.

KSC-Leihgabe Görlitz traut sich Rückkehr zu
Andreas Görlitz kann sich eine Rückkehr vom Karlsruher SC zum FC Bayern München durchaus vorstellen. „Man muss sich zusammensetzen und austauschen. Und wenn es die Möglichkeit gibt, dass ich eine Chance habe, wäre das ein Traum zurückzukommen“, sagte der 27-Jährige nach dem Spiel am Samstag. Görlitz steht beim FCB noch bis 2010 unter Vertrag und ist seit 2007 an die Badener ausgeliehen. „Ich bin auf einem guten Wege, mich zu stabilisieren. Ich war lange verletzt, es geht stetig bergauf“, sagte der gebürtige Bayer.

FCB-Frauen nur Remis
Weiterer Rückschag für die Fußball-Frauen des FC Bayern im Kampf um die Champions-League-Plätze. Eine Woche nach der ersten Saisonniederlage beim 1. FFC Frankfurt kam die Mannschaft von Trainer Günther Wörle am Sonntag im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg nicht über ein 3:3 (1:2)-Unentschieden hinaus. Julia Simic (30.), Nina Aigner (46.) und Vanessa Bürki (69.) trafen für den FCB, der mit 33 Punkten aber einem Spiel weniger auf Rang liegt. Für die Gäste trafen Shelly Thompson (35.) und Martina Müller (38/54.).

Sprüche des Tages
„Zé ist ein reiner Kopfballspieler.“ (Bayern-Trainer Jürgen Klinsmann nach der Rettungstat des 1,72 Meter kleinen Zé Roberto in der Nachspielzeit auf der Torlinie)
„Ich will ein bisschen Unruhe stiften, ist mir auch ganz gut gelungen, Michael wollte sein Territorium verteidigen.“ (KSC-Keeper Markus Miller über seine Auseinandersetzung mit Bayern-Torwart Michael Rensing kurz vor dem Spielende, die beiden die Gelbe Karte einbrachte)

Weitere Inhalte