präsentiert von
Menü
Kein Wunschgegner

FCB fiebert Viertelfinal-Auslosung entgegen

Highnoon in Nyon! Am Freitagmittag schaut der FC Bayern gespannt ins schweizerische Nyon. Dort werden ab 12.00 Uhr (ab 11.55 Uhr im FCB-Liveticker) im UEFA-Sitz die Viertelfinal-Begegnungen in der Champions League ausgelost - und Jürgen Klinsmann und seine Mannschaft hoffen auf ein gutes Los.

„Bloß nicht Barcelona“ (Daniel Van Buyten) und „nicht unbedingt Liverpool“ (Uli Hoeneß) war aus dem Bayern-Lager zuletzt zu vernehmen, von einem Wunschgegner sprach aber niemand. Neben den beiden Titelträgern von 2006 (Barca) und 2007 (Liverpool) könnten die Münchner auch auf den letztjährigen Champion Manchester United, Finalgegen FC Chelsea, den FC Arsenal, den FC Porto oder den FC Villarreal treffen. „Mit Losglück ist viel möglich“, sagte Kapitän Mark van Bommel.

Zudem wird der FCB am Freitagmittag erfahren, wer im Falle eines Weiterkommens im Halbfinale auf dem Weg ins Endspiel am 27. Mai in Rom der Gegner wäre. Die Viertelfinalspiele finden am 7./8. April bzw. 14./15. April statt, die Halbfinal-Begegnungen werden am 28./29. April bzw. 5./6. Mai ausgetragen. Die Auslosung ist offen, Teams aus dem gleichen Land können aufeinandertreffen

Großer Wunsch der Münchner: Das Viertelfinal-Rückspiel soll nach Ostern in der heimischen Allianz Arena stattfinden. „Wichtig wäre, dass wir zuerst auswärts spielen. Das wäre ein großer Vorteil“, sagte Uli Hoeneß.

Programmhinweis: Was der Manager über den Bayern-Gegner denkt, können Sie live mitverfolgen. Ab 12.00 Uhr überträgt FCB.tv. die Viertelfinalauslosung mit Studiogast Uli Hoeneß.