präsentiert von
Menü
Inside

Podolski klettert auf Platz 12

Auf dem Weg in die Top Ten der besten DFB-Torjäger hat sich Lukas Podolski um einen Rang auf Platz 12 verbessert. Dank seines Treffers zum 4:0-Endstand im WM-Qualifikationsspiel gegen Liechtenstein zog der 23 alte Bayern-Profi mit nunmehr 32 Länderspieltoren mit Klaus Fischer gleich. Um unter die besten Zehn zu gelangen fehlen „Poldi“ noch zwei weitere Treffer. Angeführt wird die Rangliste weiterhin unangefochten von Stürmer-Legende Gerd Müller, der in 62 Spielen für die DFB-Auswahl 68 Treffer erzielte.

Argentinien siegt ohne Demichelis
Der zweimalige Weltmeister Argentinien steuert weiter Richtung WM 2010 in Südafrika. Auch ohne den wegen einer Gelbsperre zum Zuschauen verurteilten Martin Demichelis kam die „Albiceleste“ zu einem klaren 4:0 (1:0)-Heimsieg über Venezuela und verbesserte sich in der Tabelle auf Rang zwei hinter Paraguay, das Uruguay mit 0:2 unterlag. Lionel Messi (26.), Carlos Tevez (47.), Maxi Rodriguez (51.) und Sergio Agüero (73.) trafen in Buenos Aires für die Gastgeber, die im nächsten Spiel am Mittwoch in Bolivien wieder auf „Micho“ setzen können.

FCB-Frauen siegen in Jena
Erster „Dreier“ für die Fußball-Frauen des FC Bayern im Jahr 2009. Am 17. Spieltag der Frauen-Bundesliga gewann die Mannschaft von Trainer Günther Wörle am Sonntag mit 2:0 (0:0) beim USV Jena und ist mit 36 Punkten nun wieder alleiniger Zweiter hinter Spitzenreiter Turbine Potsdam (38), das jedoch bereits ein Spiel mehr auf dem Konto hat. Den insgesamt elften Saisonsieg schossen vor 800 Zuschauern in Jena Nina Aigner (76./Foulelfmeter) und Sylvie Banecki (83.) heraus.

U17 bleibt auf Kurs
Die U17 des FC Bayern hält weiter Kurs Richtung Endrunde um die Deutsche B-Junioren-Meisterschaft. In einem Nachholspiel des 15. Bundesligaspieltags besiegte die Mannschaft von Trainer Stephan Beckenbauer den 1. FC Nürnberg mit 2:1 (2:0) und baute ihre Tabellenführung auf vier Punkte aus. Christoph Knasmüller (9. Minute) und Tayfun Arkadas (32.) brachten den FCB-Nachwuchs schnell in Führung, für die Nürnberger reichte es lediglich zum Anschlusstreffer durch Bühler (61.).

Kahn wird Botschafter
Der frühere Bayern-Keeper und -Kapitän Oliver Kahn wird neuer Botschafter der DFB-Stiftung Sepp Herberger. Für die Stiftung soll der 39-Jährige künftig überwiegend Projekte für Kinder und Jugendliche betreuen. „Irgendwann empfindet man Dankbarkeit und möchte etwas zurückgeben“, sagte Kahn am Samstag in Leipzig zu seinem neuen Engagement.

Weitere Inhalte