präsentiert von
Menü
Inside

4 Tore? Das gab’s schon zweimal

Nach dem 0:4 im Hinspiel steht der FC Bayern am Dienstagabend beim Rückspiel gegen den FC Barcelona in der Allianz Arena vor einer kaum zu lösenden Aufgabe. Ein Blick in die Geschichtsbücher zeigt aber: Vier Tore gegen einen spanischen Gegner sind dem FC Bayern vor eigenem Publikum im Europapokal schon zweimal gelungen, beide Male gegen Real Madrid. Dabei siegte der FCB jeweils mit 4:1, zuletzt in der Champions-League-Zwischenrunde 1999/2000 (im Bild), davor im Halbfinal-Hinspiel des Landesmeistercups 1986/87.

Erst eine Heimniederlage gegen Spanier
Gegen spanische Klubs kann der FC Bayern eine hervorragende Heimbilanz vorweisen. Von 16 Spielen gewann der deutsche Rekordmeister elf, vier Mal gab es ein Remis und nur ein einziges Mal ging der FCB als Verlierer vom Platz (2:3 gegen Deportivo La Coruña im September 2002). Der FC Barcelona war bisher zweimal in München zu Gast: Im Hinspiel des UEFA-Pokal-Halbfinals 1995/96 hießt es am Ende 2:2, in der Champions-League-Zwischenrunde 1998/99 gewann der FC Bayern 1:0.

Barça mit Serie nach München
Beeindruckend ist allerdings auch die Serie, mit der Barça zum FC Bayern reist. Von den letzten zwölf Partien gegen einen Bundesliga-Klub hat Barça elf gewonnen und spielte einmal unentschieden. Barcelonas Bilanz auf deutschem Boden: 9 Siege, 8 Remis, 5 Niederlagen. Letzte Saison gewannen die Katalanen im Champions-League-Viertelfinale beim FC Schalke mit 1:0.

Auswärtsstarke Katalanen
12 Spiele, 8 Siege, 3 Remis, keine Niederlage - so liest sich die jüngste Auswärtsbilanz des FC Barcelona in der Champions League. Die Katalanen sind zudem in der aktuellen Saison das Team mit den meisten Auswärtstoren: 13 Treffer gelang Barça in den bisherigen vier Spielen vor fremden Publikum, macht im Schnitt 3,25 Tore pro Auswärtsspiel.

Premiere an der Pfeife
Am Dienstagabend wird erstmals Roberto Rosetti ein Spiel des FC Bayern leiten. Der 41 Jahre alte Unparteiische aus Italien ist für einige FCB-Nationalspieler aber kein Unbekannter. Bei der Europameisterschaft 2008 leitete Rosetti unter anderem das Finale zwischen Deutschland und Spanien. Im vergangenen Jahr wurde der Krankenhaus-Manager von der Internationalen Föderation für Fußball-Geschichte und -Statistik (IFFHS) zudem zum weltbesten Schiedsrichter gewählt. Den FC Barcelona kennt Rosetti aus früheren Champions-League-Spielzeiten. 2006/07 pfiff er das Gruppenspiel der Katalanen in Bremen (1:1), 2007/08 das Viertelfinal-Hinspiel in Barcelona gegen den FC Schalke 04 (1:0).

Nur 'Premiere' überträgt live
Im Fernsehen gibt es das Viertelfinal-Rückspiel des FC Bayern gegen den FC Barcelona am Dienstagabend nur beim Pay-TV-Sender „Premiere“ live zu sehen. Ab Mitternacht nach Schlusspfiff gibt es zudem eine ausführliche Zusammenfassung der Partie bei FCB.tv.

Weitere Inhalte