präsentiert von
Menü
Inside

Beckenbauer mit Verdienstorden geehrt

Große Ehre für Franz Beckenbauer! Der Präsident des FC Bayern ist am Mittwoch in Düsseldorf mit dem Verdienstorden Nordrhein-Westfalens ausgezeichnet worden. Beckenbauer habe den Staat durch den Spitzensport vertreten wie kein Zweiter, hieß es in der Begründung. Als Präsident des Bewerbungskomitees und späterer Leiter des Organisationskomitees für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 habe er sich herausragende Verdienste erworben. Insgesamt ehrte NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers 13 Personen. Der Landesverdienstorden ist nach dem Staatspreis die zweithöchste Auszeichnung des Landes.

Ständchen für Van Bommel
Was hat Mark van Bommel mit Kaká, Theo Waigel und Jack Nicholson gemeinsam? Ganz einfach: Alle sind am 22. April geboren und feierten am Mittwoch Geburtstag. Van Bommel bekam anlässlich seines 32. Wiegenfestes ein ganz besonderes Präsent: Beim Showtraining des Rekordmeisters bei Bayern-Partner HypoVereinsbank sang ein Kinderchor dem FCB-Kapitän ein Ständchen. Herzlichen Glückwunsch!

Dopingkontrolle beim FCB
Dass so ein Showtraining auch eine ernste Sache ist, erfuhren Bastian Schweinsteiger und Lukas Podolski. Das FCB-Duo wurde für eine unangemeldete Dopingkontrolle ausgelost, die noch am Sportgelände am Tucherpark durchgeführt wurde. Dafür wurde vor Ort auf die Schnelle eigens ein Dopingraum eingerichtet.

Bordon vor Rückkehr
Abwehrchef Marcelo Bordon vom FC Schalke 04 rechnet am Samstag im Spitzenspiel beim FC Bayern wieder mit seinem Einsatz. „Es geht mir von Tag zu Tag besser. Ich hoffe, in München wieder dabei sein zu können", sagte der brasilianische Innenverteidiger. Wegen einer Verletzung hatte Bordon zuletzt gegen Energie Cottbus (4:0) und den Karlsruher SC (2:0) pausieren müssen. Mit Ausnahme von Carlos Zambrano (Bänderanriss) steht Schalkes Interims-Trainertrio um Mike Büskens derzeit der komplette Kader zur Verfügung.

Weitere Inhalte