präsentiert von
Menü
Inside

Bielefeld ohne Bayern-Schreck

Ohne Angreifer Jonas Kamper muss Arminia Bielefeld sein Bundesligaheimspiel am Samstag gegen den FC Bayern bestreiten. Der Däne, der beim letzten Bielefelder Heimsieg gegen den Rekordmeister am 16. September 2006 Torschütze des entscheidenden 2:1 war, fällt wegen Adduktorenproblemen aus. Zudem muss Trainer Michael Frontzeck voraussichtlich auf Innenverteidiger Nico Herzig (Folgen eines Magen-Darm-Infekts) verzichten.

Gute Bilanz auf der 'Alm'
Mit einer überaus positiven Statistik reist der FC Bayern zum Gastspiel auf der Bielefelder „Alm“. Von insgesamt 16 Spielen bei den Ostwestfalen gewann der Rekordmeister zehn, verlor derenn vier und spielte zwei Mal unentschieden bei einem Torverhältnis von 29:19. Das letzte Duell am 2. Dezember 2007 gewann der FCB mit 1:0 (Torschütze Franck Ribéry). Der letzte Bielefelder Sieg datiert vom 16. September 2006. Damals gewann die Arminia dank eines Freistoßtreffers von Jonas Kamper in der 84. Minute mit 2:1.

Wiedersehen mit Schiri Meyer
Florian Meyer heißt der Schiedsrichter der Partie zwischen Arminia Bielefeld und dem FC Bayern. Für den 40 Jahre alten Unparteiischen aus Burgdorf ist es in dieser Saison bereits die sechste Begegnung mit Beteiligung des Rekordmeisters. Drei Mal gewann dabei der FCB (in Karlsruhe, gegen Hoffenheim und im Pokal in Erfurt), zwei Mal allerdings verließen die Münchner als Verlierer das Feld (in Berlin, im Pokal in Leverkusen). Bleibt zu hoffen, dass sich die Bilanz in Bielefeld nicht ausgleicht!

Weitere Inhalte