präsentiert von
Menü
4 Mann wieder fit

FCB startet Vorbereitung auf Schalke-Spiel

Nach zweieinhalb freien Tagen hat die Mannschaft des FC Bayern wieder die Arbeit aufgenommen. Am Dienstagnachmittag versammelte Jürgen Klinsmann seine Spieler im Leistungszentrum an der Säbener Straße und startete mit ihnen die Vorbereitung auf das nächste Bundesligaspiel am Samstag zuhause gegen den FC Schalke 04.

Mit dabei waren auch wieder vier der sechs Spieler, die am Samstag beim 1:0-Auswärtssieg in Bielefeld angeschlagen gefehlt hatten. Sowohl Zé Roberto als auch Breno, Lukas Podolski und auch Massimo Oddo nahmen wieder am Mannschaftstraining teil. Aussetzen mussten weiterhin Michael Rensing (Sehnenverletzung im rechten Zeigefinger) und natürlich auch Rekonvaleszent Miroslav Klose.

Rechtzeitig zum Titelendspurt hat sich die Personallage beim aktuellen Tabellenzweiten also wieder entspannt. Sechs Bundesligapartien stehen in den nächsten viereinhalb Wochen noch auf dem Programm, dann wird feststehen, ob die Bayern ihren Titel verteidigen können oder ob in Wolfsburg, Hamburg, Berlin oder Stuttgart mit der „Schale“ gefeiert wird.

„Ich kenne die Feier auf dem Marienplatz nur aus Erzählungen, in diesem Jahr will ich das selber mal miterleben", sagte Jörg Butt am Montagabend bei seinem ersten Auftritt im „Blickpunkt Sport“ des bayrischen Fernsehens. Für die aktuelle Nummer eins des FCB steht fest: „Wir müssen jetzt die Spiele gewinnen, dann können wir unsere restlichen Ziele noch erreichen.“

Schalke und Gladbach zuhause, dann in Cottbus, zuhause gegen Leverkusen, in Hoffenheim und zum Abschluss zuhause gegen den VfB Stuttgart - so sieht das Restprogramm der Bayern aus. „Wir dürfen keine Punkte mehr liegen lassen“, sagte Nationalverteidiger Phlipp Lahm und betonte: „Wir sind heiß, wieder deutscher Meister zu werden.“

Weitere Inhalte