präsentiert von
Menü
Das erste Training

Heynckes und Gerland nehmen Arbeit auf

Bevor Jupp Heynckes 18 Jahre nach seinem letzten Training beim FCB erstmals wieder den Rasen an der Säbener Straße betrat, gehörte das Grün ganz allein Hermann Gerland. Mit einem großen Zettel in der Hand beschritt der Heynckes-Assistent das Feld und verteilte bunte Hütchen. Sorgfältig überprüfte er die Trainingsanordnung mit seinen Notizen - dann war die Bühne bereitet für die erste Übungseinheit des neuen Trainergespanns.

Um 16.12 Uhr kam Heynckes als Erster aus der Kabine, gefolgt von Gerland. Insgesamt 20 Spieler konnte das neue Trainerduo zum Aufgalopp begrüßen, darunter Thomas Müller und Holger Badstuber aus der zweiten Mannschaft, der am Finger verletzte Torwart Michael Rensing nahm als Feldspieler an der Einheit teil. Miroslav Klose (Fuß-OP) und Breno (Muskelfaserriss) fehlten verletzt, Lucio (Sprunggelenksprobleme) absolvierte ein individuelles Lauftraining.

Weitere Inhalte