präsentiert von
Menü
Rückkehr nach 18 Jahren

Jupp Heynckes übernimmt bis Saisonende

Mit Jupp Heynckes kehrt bis zum Saisonende ein alter Bekannter auf die Trainerbank des FC Bayern zurück. Bereits von 1987 bis 1991 trainierte der heute 63-Jährige den deutschen Rekordmeister und gewann 1989 und 1990 die deutsche Meisterschaft. Assistiert wird Heynckes in den verbleibenden fünf Wochen von FCBII-Trainer Hermann Gerland.

Nach acht Jahren als Trainer von Borussia Mönchengladbach, wo er auch schon als Spieler die meiste Zeit seiner Karriere verbrachte und in den 70er Jahren mit der legendären „Fohlenelf“ vier Meistertitel gewann, löste Heynckes 1987 Udo Lattek auf der Trainerbank des FC Bayern ab. Nach Anlaufproblemen im ersten Jahr holte der Weltmeister von 1974 zwei Meisterschaften in Folge nach München, ehe er den FCB im Oktober 1991 verlassen musste.

CL-Sieg mit Real Madrid

Es folgten Engagements in Spanien bei Athletic Bilbao, Eintracht Frankfurt, CD Teneriffa und Real Madrid, mit denen er 1998 die Champions League gewann. Das Finale der „Königsklasse“ war zugleich Heynckes letztes Spiel mit den „Königlichen“. Im Sommer 1998 heuerte „Don Jupp“ bei Benfica Lissabon an, ein Jahr später kehrte er für zwei Spielzeiten nach Bilbao zurück, wo er große Erfolge feierte und hohe Anerkennung genoss.

2003 kehrte Heynckes in die Bundesliga zurück und übernahm den FC Schalke 04, den er aber nur 16 Monate später wieder verlassen musste. Im Sommer 2006 schloss sich für Heynckes der Kreis: 19 Jahre nach seinem Abschied kehrte er auf die Trainerbank von Borussia Mönchengladbach zurück. Aber auch dieses Engagement war nicht von langer Dauer. Am 31. Januar 2007 trat Heynckes von seinem Amt zurück.

Dritter Titel für Heynckes?

Nun ist er also wieder da, wenn auch nur als „Feuerwehrmann“ bis zum letzten Spieltag der laufenden Saison. Gemeinsam mit Gerland soll der einstige Meistermacher den FC Bayern wieder in die Erfolgsspur führen. Es wäre die dritte für Heynckes mit dem FCB. Und sein erstes Spiel hat es gleich in sich, denn am kommenden Samstag empfängt Heynckes mit den Bayern ausgerechnet die abstiegsgefährdeten Gladbacher in der Allianz Arena.

Weitere Inhalte