präsentiert von
Menü
Inside

Klose wieder im Lauftraining

Miroslav Klose hat auf dem Weg zum Comeback den nächsten Schritt gemacht. Seit Anfang dieser Woche befindet sich der Nationalstürmer, der sich vor sechs Wochen einer Sprunggelenks-OP unterziehen musste, wieder im Lauftraining. Auch am Mittwoch drehte er an der Seite von Darcy Norman fleißig seine Runden um das Trainingsgelände an der Säbener Straße. Im Trainerstab des FCB hofft man, dass Klose noch in dieser Saison den einen oder anderen Einsatz haben wird.

Müller-Wohlfahrt kehrt zurück
Mit dem ersten Pflichtspiel unter Jupp Heynckes wird es auch im Betreuerstab eine Änderung geben. Am Samstag gegen Borussia Gladbach wird Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt nach knapp zehn Monaten Pause wieder als Arzt auf der Bayern-Bank sitzen.

Gladbach mit Verletzungssorgen
Borussia Mönchengladbach wird vor dem Spiel am Samstag beim FC Bayern von Verletzungssorgen geplagt. Stürmer Rob Friend macht nach seiner Fersenoperation zwar kleine Fortschritte, ein Einsatz ist aber unwahrscheinlich. Auch Gal Alberman (Fersenprobleme), Jean-Sebastien Jaures (Knieoperation) und Steve Gohouri (Außenbandriss im Sprunggelenk) stehen Trainer Hans Meyer nicht zur Verfügung. Zudem fehlt der im Sommer nach München wechselnde U21-Nationalspieler Alexander Baumjohann gelbgesperrt.

FCB II ohne Yilmaz nach Erfurt
Mehmet Scholl muss in seinem ersten Spiel als Trainer der zweiten Mannschaft am Freitagabend bei Rot-Weiß Erfurt auf Denis Yilmaz verzichten. Der Stürmer hat sich erneut eine Oberschenkelblessur zugezogen. „Vielleicht war ich zu ehrgeizig und habe zu früh wieder angefangen“, sagte Yilmaz, der gerade erst eine Zerrung auskuriert hatte.

Spruch des Tages
„Ich hätte nie gedacht, dass wir nochmal zusammenarbeiten würden, weil ich gedacht habe, Jupp Heynckes hätte mit dem Trainergeschäft abgeschlossen.“
(Hamit Altintop über den neuen Bayern-Trainer, unter dem er in der Saison
2003/04 beim FC Schalke 04 gespielt hatte)

Weitere Inhalte