präsentiert von
Menü
Bis Saisonende

Scholl übernimmt den FC Bayern II

Mehmet Scholl wird bis Saisonende die zweite Mannschaft des FC Bayern trainieren. Der ehemalige FCB-Profi, der bislang die U13-Junioren des Rekordmeisters betreute, füllt damit die Lücke, die nach der Berufung von Hermann Gerland zum Assistenten von Interimscoach Jupp Heynckes auf der Trainerbank des FCB II entstanden ist.

„Mehmet war ein großer Spieler, hat sich in der Jugendarbeit die ersten Sporen verdient“, sagte Karl-Heinz Rummenigge, „wir vertrauen ihm diese neue Aufgabe im Bewusstsein an, dass er diese junge Mannschaft begeistern und erfolgreichen trainieren wird.“ Unterstützt wird Scholl von Gerd Müller, der wie zuvor unter Gerland Co-Trainer der „kleinen“ Bayern ist.

Mehmet Scholl, der 2007 seine Spielerkarriere beendet hat, bestritt 334 Bundesliga- (87 Tore) und 88 Europacupspiele (18 Tore) für den FC Bayern. Im FCB-Trikot feierte er acht Meisterschaften, fünf DFB-Pokalsiege sowie je einen Triumph in der Champions League, im Weltpokal und im UEFA-Cup. Mit der DFB-Elf wurde der 36-fache Nationalspieler 1996 Europameister.

Weitere Inhalte