präsentiert von
Menü
Mister 1:0

Toni nährt Bayerns Titelhoffnung

Natürlich, Luca Toni, wer sonst? In seinem Jubiläumsspiel hat der italienische Weltmeister die Hoffnungen des FC Bayern auf eine erfolgreiche Titelverteidigung weiter aufrechterhalten. Mit seinem insgesamt 36. Treffer im 50. Bundesligaspiel sicherte der Angreifer dem deutschen Rekordmeister am Samstag den knappen, aber hochverdienten 1:0-Erfolg bei Arminia Bielefeld und stellte einmal mehr seine Qualitäten als Vollstrecker unter Beweis.

Für den Torschützenkönig der vergangenen Spielzeit war es bereits der 12. Saisontreffer, mit dem er seinen Status als bester Bayern-Stürmer vor seinem derzeit verletzten Mannschaftskollegen Miroslav Klose (10) weiter ausbaute. „Wie er das als alleiniger Stürmer handhabt und seine Arbeit verrichtet, das ist schon toll. Er macht das super“, lobte Trainer Jürgen Klinsmann angesichts der Verletzungen von Klose und Lukas Podolski seinen „Einzelkämpfer“ im Angriffszentrum.

Weitere Inhalte