präsentiert von
Menü
Duell der Superlative

Zahlen & Fakten zum Barcelona-Spiel

96.000 Zuschauer werden im größten Stadion Europas sein, es spielen 11 Katalanen gegen 11 Bayern und wenn der Schiedsrichter am Mittwoch um 20.45 Uhr anpfeift, steht es 0:0 - das sind aber noch lange nicht alle Zahlen, die vor dem Champions-League-Viertelfinale des FC Bayern beim FC Barcelona erwähnenswert sind. fcbayern.de hat die wichtigsten Daten zum Duell der Superlative zusammengetragen:

Bayerns Bilanz gegen Barcelona
3 Siege, 1 Remis, 0 Niederlagen - positiver könnte das bisherige Abschneiden des FCB gegen Barça nicht sein. Erstmals traf man im Halbfinale des UEFA-Cups 1995/96 aufeinander. In München endete das Duell 2:2 (Tore: Witeczek, Scholl/Oscar, Hagi), in Barcelona gewann der FCB 2:1 (Babbel, Witeczek/De la Pena). In der Champions League kreuzten sich die Wege beider Klubs in der Gruppenphase 1998/99. Stefan Effenberg erzielte den 1:0-Siegtreffer in München und auch im Rückspiel behielten die Bayern die Oberhand (2:1). Barças Führungstreffer (Giovanni) egalisierte Alexander Zickler und Hasan Salihamidzic traf kurz vor Schluss zum Sieg. Nach den Vergleichen mit den Katalanen erreichte der FCB übrigens bislang immer das Finale des jeweiligen Wettbewerbs.

Duell der Angriffsreihen
24 - so viele Tore haben sowohl der FC Barcelona als auch der FC Bayern in den bisherigen acht Champions-League-Spielen dieser Saison erzielt. Kein anderer Klub war erfolgreicher. In der Torschützenliste ist der zurzeit verletzte Miroslav Klose mit 7 Treffern top (zusammen mit Liverpools Steven Gerrard), dahinter liegt Barcelonas Lionel Messi mit 6 Toren. Das Ranking der Top-Vorbereiter führt Franck Ribéry mit 6 Torvorlagen an, verfolgt von Barcelonas Xavi (5). In der Torschuss Statistik führt Barça (68) vor Bayern und Manchester United (je 57).

Barças Heimbilanz
2 Siege, 1 Remis, 1 Niederlage - vor eigenem Publikum hat der FC Barcelona in der laufenden Champions-League-Saison nicht immer geglänzt. 1:1 trennte man sich im Camp Nou vom FC Basel, gegen Schachtjor Donezk verloren die Katalanen sogar 2:3. Barça ist es zudem noch nicht gelungen, zu Hause zu Null zu spielen. Insgesamt hat Barcelona von allen acht verbliebenen Teams die meisten Gegentore kassiert (11 Stück, inklusive Auswärtsspiele).

Weitere Inhalte