präsentiert von
Menü
1 Tag vor dem Ligafinale

Das passiert bei den Konkurrenten

Es ist einer der spannendsten Titelkämpfe aller Zeiten. Vor dem letzten Spieltag können noch drei Teams Deutscher Meister werden. Die mit Abstand besten Karten hat Spitzenreiter VfL Wolfsburg. Die Niedersachsen führen mit zwei Punkten vor dem FC Bayern und dem VfB Stuttgart die Liga an, haben zudem das klar bessere Torverhältnis. Nur einen Punkt dahinter liegt Hertha BSC. Von Platz eins bis vier ist für den FCB also noch alles möglich.

fcbayern.de berichtet bis zum großen Saisonfinale täglich von den Konkurrenten des FC Bayern und fasst die neusten Neuigkeiten zusammen.

Teil 4: Freitag, 22.05. - noch 1 Tag:

VfL Wolfsburg:
Die Tickets für die Champions League sind schon da, und die Meisterschale kommt am Samstag auch. Um Deutschlands begehrteste „Salatschüssel“ in den Händen zu halten, würde das VfL-Sturmduo Edin Dzeko und Grafite sogar auf die Torjägerkrone verzichten. „Erstmal kommt die Mannschaft. Wenn jemand anderer die Tore macht und wir Meister werden, wäre das genauso schön wie selbst zu treffen“, sagte Dzeko vor dem Nord-Derby zum Bundesliga-Abschluss gegen Werder Bremen.

Dem Tabellenführer genügt gegen den UEFA-Cup-Final-Verlierer praktisch ein Unentschieden, um den sensationellen Titelgewinn perfekt zu machen. „Aber darauf werden wir uns nicht verlassen. Das können wir gar nicht. Wir spielen auf Sieg“, kündigte Felix Magath vor seinem letzten Spiel als VfL-Trainer an.

Derweil laufen die Vorbereitungen auf die größte Fußballparty der Stadt Wolfsburg auf Hochtouren. Auf sechs Videoleinwänden wird das Saisonfinale live in der Innenstadt übertragen. Dort gibt es eine Fanmeile mit zahlreichen Imbiss- und Getränkebuden, ein Brauer aus Fallersleben hat sogar ein Meister-Bier produziert. Erwartet werden mehrere zehntausend Gäste. Gefeiert wird auf jeden Fall, auch wenn der VfL den Meistermatchball vergeben sollte. Die Mannschaft wird am Abend in Cabrios vor dem Wolfsburger Rathaus vorfahren und auf der Tribüne inmitten der Fans geehrt werden.

Weitere Inhalte