präsentiert von
Menü
'Haben gutes Gefühl'

Ein Sieg mit Verbesserungsbedarf

„5 Spiele! 5 Siege! Deutscher Meister FCB!“ Weiß auf Rot war der Traum der Fans in der Südkurve der Allianz Arena zu lesen. Dabei wäre die Meisterschaft nur noch die Zugabe für den FC Bayern in dieser Saison. „Unser erstes Ziel ist Platz zwei“, betonte Philipp Lahm, nachdem der erste von fünf erhofften Siegen im Saisonendspurt eingefahren war. Das 2:1 (2:1) gegen Borussia Mönchengladbach war der erste Erfolg für das Interimstrainerduo Jupp Heynckes/Hermann Gerland und ein ganz wichtiger noch dazu. Uli Hoeneß sagte: „Wir sind jetzt in einer Phase der Meisterschaft, in der es nur noch um eines geht: Punkte machen, egal wie - und das hat heute geklappt.“

Zufrieden war man beim FC Bayern aber nicht nur mit den drei Punkten, sondern auch damit, wie die Mannschaft gegen die abstiegsgefährdeten Gladbacher aufgetreten war. „Ich glaube, man hat heute gesehen, dass jeder Spaß hatte auf dem Platz“, meinte Lahm, „jeder war wacher und wollte von Anfang an Gas geben, jeder hat sich bewegt, jeder wollte den Ball.“

Weitere Inhalte