präsentiert von
Menü
Verlieren verboten

FCB-Frauen auf dem Weg zum Titel

Zwei Spiele trennen die Fußballfrauen des FC Bayern noch vor dem größten Erfolg seit 33 Jahren. Wenn der Tabellenführer der Frauen-Bundesliga am Dienstagabend (19.00 Uhr) den Dritten FCR 2001 Duisburg zum Spitzenspiel im Sportpark Aschheim empfängt, könnte die in dieser Saison vor eigenem Publikum noch ungeschlagene Mannschaft von Trainer Günther Wörle mit einem weiteren Sieg ihren Vorsprung auf Verfolger Turbine Potsdam auf drei Punkte ausbauen und damit einen vorentscheidenden Schritt Richtung Deutscher Meisterschaft machen.

„Es trifft die beste Mannschaft Deutschlands auf die beste Mannschaft Europas“, sagte Wörle vor dem Duell mit dem frisch gekürten UEFA-Pokal-Sieger, der vor der Partie am Dienstag mit 47 Punkten vier Zähler hinter dem FCB rangiert. „Die Anspannung steigt von Tag zu Tag und wir sind froh, dass wir am Dienstag endlich spielen können“, so Wörle weiter, der die „einzigartige Serie“ seiner Elf von zuletzt sechs Siegen in Folge und 27:3 Toren auch gegen die Duisburgerinnen ausbauen möchte. „Wir sind gut drauf.“

Weitere Inhalte