präsentiert von
Menü
Einstand

Heynckes freut sich auf Gladbach

Vorfreude ja, Lampenfieber nein. 822 Tage nach seinem letzten Spiel als Trainer von Borussia Mönchengladbach kehrt Jupp Heynckes am Samstag (ab 15.15 Uhr im FCB-Liveticker und im Webradio bei FCB.tv) in der ausverkauften Allianz Arena auf die Bundesliga-Bühne zurück und trifft ausgerechnet als Interimscoach des FC Bayern auf seinen Herzensklub, bei dem er fast 22 Jahre als Spieler und Übungsleiter verbracht hat.

„Das ist für mich persönlich natürlich nicht ein Spiel, wie jedes andere. Meine Sympathien sind noch immer bei der Borussia“, sagte Heynckes am Freitag vor dem Abschlusstraining des Rekordmeisters. Er sei ein „nüchterner Mensch und ich habe auch Emotionen“, meinte Heynckes, doch bei seiner Aufgabe, mit dem FC Bayern das Minimalziel Platz zwei und damit die direkte Qualifikation für die Champions League zu erreichen, könne er „keine Rücksicht“ auf seinen Heimatverein nehmen.

Weitere Inhalte