präsentiert von
Menü
'Bayern passt zu mir'

Van Gaal freut sich auf den FCB

Seit Mittwochabend ist es perfekt: Louis van Gaal wird in der neuen Saison Trainer des FC Bayern. In den kommenden Wochen wird man den Holländer aber noch nicht an der Säbener Straße sehen. Erst am 1. Juli wird er offiziell vorgestellt. Er wolle sich bis dahin auch nicht zu seinen Zielen in München äußern, betonte Van Gaal am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Alkmaar.

Die Vorfreude auf seine neue Aufgabe an der Isar war dem 57 Jahre alten Fußballlehrer, der kürzlich mit dem AZ Alkmaar die holländische Meisterschaft gefeiert hatte, aber schon anzumerken. „Es war immer meine Idealvorstellung, zum FC Bayern zu gehen“, sagte er, „ich glaube, dass Bayern sehr zu meinen Normen, Werten und Emotionen passt.“ Außerdem sehe er „bei Bayern mehr Möglichkeiten, international erfolgreich zu sein als bei AZ.“

'Ein großer Trainer'

Van Gaal bedankte sich bei seinem bisherigen Klub, dass ihm der vorzeitige Ausstieg aus seinem bis Mitte 2010 datierten Vertrag erlaubt wurde. „AZ ist ein Klub, der mir am Herzen liegt“, betonte er. AZ-Clubchef Dirk Scheringa sagte: „Wir gönnen Louis, dass er nun seinen Traumtransfer bekommt und wir wünschen ihm alles Gute.“ Allerdings tue man das „mit Schmerzen im Herzen“.

In München freut man sich derweil auf den neuen Trainer. „Ich bin glücklich, dass der Verein einen erfahrenen Trainer gefunden hat“, meinte Zé Roberto. Und Miroslav Klose sagte: „Alkmaar ist ja keine so große Mannschaft. Wenn man es schafft, mit ihr Meister zu werden, dann glaube ich, dass er ein großer Trainer ist.“

Weitere Inhalte