präsentiert von
Menü
Blick geht nach vorne

'Wir wollen wieder Titel feiern'

Eigentlich war alles wie immer: Nach dem 2:1 (1:0)-Heimsieg des FC Bayern im letzten Bundesligaspiel gegen den VfB Stuttgart und der damit verbundenen Qualifikation für die Champions League feierten Fans, Spieler und Verantwortliche des Rekordmeisters ausgelassen das Saisonfinale. Einzig die Meisterschale und der obligatorische Konfettiregen fehlten zum großen Glück, die Titelparty stieg zu diesem Zeitpunkt beim neuen Titelträger VfL Wolfsburg.

„Die Wolfsburger haben das total verdient. Daran gibt es überhaupt nichts zu kritteln, da muss man nur gratulieren“, sagte Bayern-Manager Uli Hoeneß und sprach von einem „versöhnlichen Abschluss“ einer turbulenten Saison mit „vielen Höhen und Tiefen“, wie es Bastian Schweinsteiger formulierte. „Wir können am Ende zufrieden sein. Es hätte ja auch der vierte Platz sein können“, wusste Hoeneß, dass der FCB auch mit ganz leeren Händen hätte dastehen können. „Wir sind mit einem blauen Auge davon gekommen.“

Weitere Inhalte