präsentiert von
Menü
Titel-Vorentscheidung verpasst

FCB-Frauen vor 'Herzschlagfinale'

Der Schock war Günther Wörle in die Beine gefahren. Nach der deftigen 0:4 (0:1)-Niederlage gegen den FCR 2001 Duisburg konnte der Trainer der FCB-Frauen nicht mehr still stehen. „Das kann doch nicht sein“, sagte er und trat unruhig auf der Stelle. „Es ist zum Heulen.“ Anstatt am Mittwochabend eine Vorentscheidung im Kampf um die Meisterschaft herbeizuführen, hat seine Mannschaft die Pole Position im Titelkampf verloren und liefert sich jetzt am letzten Spieltag kommenden Sonntag einen Dreikampf mit Turbine Potsdam und Duisburg um die Meisterschaft.

Dabei hätte es so einfach sein können. Ein Remis im Nachholspiel gegen die Duisburgerinnen hätte den FCB-Frauen gereicht, um am Sonntag mit einem Sieg beim Tabellenletzten in Crailsheim die erste deutsche Meisterschaft seit 33 Jahren perfekt zu machen. So aber kommt es zum „Herzschlagfinale“, wie es Wörle nannte.

Weitere Inhalte