präsentiert von
Menü
Transfer geplant

'Sind uns mit Danijel Pranjic einig'

Die Mannschaft des FC Bayern für die kommende Saison nimmt immer mehr Gesicht an. Am Donnerstag bestätigte Uli Hoeneß fcbayern.de, dass sich der Rekordmeister mit Danijel Pranjic vom SC Heerenveen auf einen Wechsel geeinigt habe. „Wir sind uns mit dem Spieler einig“, sagte der FCB-Manager, „aber die Verhandlungen mit dem Verein sind noch nicht abgeschlossen. Daher können wir den Transfer noch nicht zu 100 Prozent bestätigen.“

Pranjic wäre nach Mario Gomez, Ivica Olic, Alexander Baumjohann, Anatolij Timoschtschuk und Rückkehrer Andreas Görlitz der sechste Neuzugang des FC Bayern für die neue Saison. „Was soll ich anderes sagen, als dass ich überglücklich bin“, freute sich der 27 Jahre alte Kroate über den Wechsel zum „Riesenverein“ FC Bayern. „Ich werde mein Bestes geben, um das Vertrauen von Van Gaal zurückzuzahlen. Und ich freue mich schon sehr darauf, zukünftig mit Ivica Olic zusammenzuspielen.“

Gefährlicher linker Fuß

Pranjic und Olic kennen sich aus der kroatischen Nationalmannschaft, für die Pranjic erstmals 2004 berufen wurde. Er kann auf dem linken Flügel sowohl offensiv als auch defensiv eingesetzt werden. Mit seinen gefährlichen Flanken und Freistöße war der Linksfuß schon an zahlreichen Toren beteiligt. In der abgelaufenen Saison traf er für Heerenveen in 30 Ligaspielen 16 Mal.

Insgesamt bestritt Pranjic für Heerenveen seit 2005 129 Liga- (32 Tore, 37 Vorlagen) und 21 UEFA-Cup-Spiele. Vor wenigen Wochen gewann er mit dem Fünften der letzten Eredivisie-Saison den niederländischen Pokal. Sein größter Erfolg mit Kroatiens Nationalteam war der Viertelfinaleinzug bei der EM 2008. Dabei ließ er seine Fähigkeiten auch im Gruppenspiel gegen Deutschland aufblitzen. Beim 2:1-Sieg der Kroaten bereitete er das 1:0 mit einer Flanke vor.

Weitere Inhalte