präsentiert von
Menü
Bunt kickt gut

FCB unterstützt Straßenfußball

Die Profis des FC Bayern bereiten sich in Donaueschingen auf die bevorstehende Saison vor, an der Säbener Straße in München herrscht aber dennoch reges Treiben. Denn am Wochenende findet auf dem Trainingsgelände des Rekordmeisters das große „buntkicktgut“-Straßenfußballturnier statt, beim dem Bayern-Manager Uli Hoeneß als Schirmherr fungiert.

„Wir haben ein soziales Herz“, erklärte Hoeneß Anfang der Woche bei einer Pressekonferenz im Münchner Rathaus. „Fußball ist eine wunderbare Gelegenheit für Kinder, sich zusammenzufinden“ - und das über „Grenzen, Hautfarben und Nationen“, wie Hoeneß betonte. buntkicktgut setzt sich seit 1997 für Jugendliche mit Migrationshintergrund ein.

Siegerehrung mit Oliver Kahn

32 Mannschaften in verschiedenen Altersklassen mit insgesamt 250 Jugendlichen aus rund 50 Nationen werden an den buntkicktgut-open teilnehmen, die im Rahmen der interkulturellen buntkicktgut Straßenfußball-Liga ausgetragen werden. Der ehemalige Bayern-Profi und -Kapitän Oliver Kahn wird am Sonntag die Siegerehrung vornehmen.

Hoeneß kündigte auch für die Zukunft Unterstützung für das Integrations-Projekt an und bedauerte zugleich, dass Kinder heutzutage wegen der Verkehrsdichte kaum noch auf der Straße kicken könnten. „Ich hatte noch das Glück“, sagte der Weltmeister von 1974, der beim Turnier an der Säbener Straße auf das eine oder andere Talent für den eigenen Nachwuchs hofft.

FCB-Scouts vor Ort

„Unsere ganzen Scouts sind vor Ort. Wenn da ein Guter dabei ist, werden wir schon versuchen, uns den zu organisieren“, so Hoeneß, der den Anteil an FCB-Nachwuchskickern mit Migrationshintergrund auf „30 bis 40 Prozent“ schätzt. Unterstützt wird das Turnier zudem von FCB-Partner HypoVereinsbank.

Der Startschuss für das Turnier fällt am Samstagmorgen um 9.00 Uhr mit den Altersklassen U13 und U15. Ab 13.00 Uhr beginnt dann die Hauptrunde in den Spielklassen U17 mixed und Ladies. Die zentrale Begrüßung findet Samstag gegen 15.00 Uhr statt. Die Siegerehrung ist für Sonntag 17.00 Uhr geplant.

Weitere Inhalte