präsentiert von
Menü
Inside

Auslaufen mit Ribéry

Sechs Spieler, die allesamt in Hoffenheim nicht zum Einsatz kamen, begrüßte Trainer Louis van Gaal am Sonntagmorgen zum Training auf dem Platz. Während Hans-Jörg Butt eine Torwarteinheit absolvierte, stand für ein Quintett ein lockerer Lauf auf dem Programm. Mit dabei war auch Franck Ribéry. Zusammen mit Breno, Edson Braafheid, José Ernesto Sosa und Andreas Ottl drehte der Franzose an der Säbener Straße einige Runden auf dem Trainingsplatz. Anschließend flog der französische Nationalspieler zum Länderspiel der Equipe Tricolore, die gegen die Färöer Inseln antreten muss. Ribéry soll aber nicht zum Einsatz kommen.

Debütanten-Ball in Hoffenheim
Gleich vier Profis des FC Bayern feierten beim Saisonauftaktspiel in Hoffenheim ihr Bundesliga-Debüt. Mit Holger Badstuber und Neuzugang Danijel Pranjic standen gleich zwei Debütanten in der Startelf. Im Laufe der zweiten Halbzeit wurden dann noch Anatoliy Tymoshchuk und Edson Braafheid eingewechselt, die damit ebenfalls ihre Premiere in der höchsten deutschen Spielklasse feierten.

Herzlichen Glückwunsch Louis van Gaal
Was für ein Tag für Louis van Gaal. Am Tag seiner Bundesliga-Premiere mit dem FC Bayern feierte der Coach des deutschen Rekordmeisters gleichzeitig seinen 58. Geburtstag und außerdem noch Hochzeitstag. „Wenn wir gewinnen, dann trinke ich mit meiner Frau ein Glas Rioja“, sagte Van Gaal vor der Partie gegen Hoffenheim. Ob der Trainer trotz des 1:1 dennoch ein Gläschen Rotwein trinkt, ist nicht bekannt. Auf jeden Fall gratuliert fcbayern.de ganz herzlich zum Ehrentag.

Zitat des Tages
„Es ist nicht immer so einfach, weil man sich da oben auch mit dem einen oder anderen Zuschauer rumschlagen muss. Aber daran werde ich mich schon gewöhnen.“ (FCB-Manager Uli Hoeneß, der seit dieser Saison bei den Bayern-Spielern nicht mehr auf der Bank sondern auf der Tribüne sitzt.)

Weitere Inhalte