präsentiert von
Menü
Van Gaal im Interview

'Dann gewinnen wir auch. Versprochen!'

Zweites Spiel, zweites Remis - Louis van Gaal muss weiter auf den ersten Bundesligasieg beim FC Bayern erwarten. Gegenüber dem Auftakt-1:1 bei 1899 Hoffenheim sah der 58-Jährige gegen Werder Bremen aber mehr Dinge von seiner Mannschaft, die ihn zufrieden stimmten. „Wir haben uns Chancen herausgearbeitet, ein Tor gemacht - und hätten noch ein, zwei weitere Tore schießen können. Das werden wir noch besser, noch viel besser machen. Und dann gewinnen wir solche Spiele auch. Versprochen", sagte Van Gaal im Interview mit fcbayern.de.

Das Interview mit Louis van Gaal

fcbayern.de: 1:1 gegen Bremen, zwei Unentschieden zum Saisonstart, wie lautet Ihr Fazit nach den ersten beiden Spielen?
Louis van Gaal: „Natürlich bin ich nicht zufrieden. Ich hätte genauso gerne wie unsere Fans mehr Punkte. Aber ich bin Trainer, ich muss das Spiel unserer Mannschaft analysieren und kann mich nicht von Wunschdenken leiten lassen.“

fcbayern.de: Wie analysieren Sie?
Van Gaal: „Mit dem Spiel in Hoffenheim war ich nicht zufrieden. Das habe ich bereits vor einer Woche gesagt. Mit dem Spiel gegen Bremen war ich trotz des 1:1 zuhause eher zufrieden. Ich betone: mit dem Spiel, nicht mit dem Ergebnis.“

fcbayern.de: Die ersten 30 Minuten Ihrer Mannschaft, haben Sie nach dem Spiel gesagt, waren überzeugend.
Van Gaal: „Ja, da habe ich das gesehen, was ich von meiner Mannschaft erwarte: Ballbesitz, den Gegner beherrschen, ihn nicht ins Spiel kommen zu lassen, das Spiel dominieren. Das haben wir gemacht, das hat mir gut gefallen. Darum habe ich gesagt, dass wir überzeugend gespielt haben. Leider haben wir diese Dominanz nicht in Tore umsetzen können.“

fcbayern.de: Dieses Tor hat dafür Bremen gemacht...
Van Gaal: „Ja, mit der zweiten Chance des Spiels. Das war bitter. Und das hat für Bremen das Spiel danach einfach gemacht. Sie haben alle in der eigenen Hälfte verteidigt. Trotzdem nochmal: die ersten 30 Minuten waren guter Fußball. So will ich den FC Bayern sehen: dominant, den Gegner und das Spiel bestimmend. Plus dann natürlich noch Tore.“

fcbayern.de: Die zweite Halbzeit hat den Zuschauern dann besser gefallen.
Van Gaal: „Da haben wir nicht unbedingt als Mannschaft, aber individuell besser gespielt. Wir haben uns Chancen herausgearbeitet, ein Tor gemacht - und hätten noch ein, zwei weitere Tore schießen können. Das werden wir noch besser, noch viel besser machen. Und dann gewinnen wir solche Spiele auch. Versprochen.“

Weitere Inhalte