präsentiert von
Menü
Stimmen zum Bremen-Spiel

'Die ersten 30 Minuten waren hervorragend'

Es hat nicht ganz gereicht. „Ich bin nicht zufrieden mit dem Resultat, aber ich bin zufrieden mit dem Spiel“, meinte Louis van Gaal nach dem ersten Bundesliga-Heimspiel der neuen Saison. Beim 1:1 (0:1) gegen Werder Bremen hätte eigentlich der FC Bayern den Sieg verdient gehabt, meinte der FCB-Cheftrainer. „Aber ich bin nicht zufrieden mit der Chancenverwertung.“

Die Stimmen im Überblick:

Louis van Gaal: „Ich bin nicht zufrieden mit dem Resultat, aber ich bin zufrieden mit dem Spiel. In den ersten 30 Minuten haben wir hervorragend gespielt, uns hat aber ein Tor gefehlt. Und dann macht Werder mit dem ersten Angriff sofort ein Tor. Das war sehr enttäuschend für die Spieler. Und für Bremen war es dann einfach, mit zehn Mann zu verteidigen. Dann wird es immer schwierig. Aber wir haben dennoch sechs, sieben Chancen kreiert, damit bin ich sehr zufrieden. Aber ich bin nicht zufrieden mit der Chancenverwertung. Ich denke, dass wir aufgrund unserer Chancen in der zweiten Halbzeit auch noch einen Sieg verdient gehabt hätten.

Mario Gomez: „Wir haben den Großteil des Spiels absolut dominiert. Leider hat es nicht gereicht. Wenn sich Werder Bremen, die normal dafür stehen, offensiv zu spielen, mit zehn Mann hinten reinstellt, wird es ganz schwierig. Dann muss man Geduld haben – die hatten wir. Das ist zwar nicht schön für die Zuschauer, aber das geht nicht anders. Wir dachten, Bremen spielt offensiver – das haben sie nicht getan. Wir haben jetzt zwei Punkte. Das ist sicherlich zu wenig.“

Van Buyten: „Wir haben besser gespielt als in Hoffenheim. Wenn wir das Niveau weiter steigern können, sind wir auf einem guten Weg.“

Thomas Schaaf (Bremen): „Das Ergebnis geht in Ordnung. Beide Mannschaften hätten das Spiel entscheiden können. Wir sind mit unserem Spiel zufrieden. Wir haben sehr diszipliniert gespielt, unsere Ordnung hat wesentlich besser gestimmt als letzte Woche.“

Mesut Özil (Bremen): „Ich freue mich natürlich, dass ich ein Tor in München gemacht habe, aber für uns war es wichtig, dass wir einen Punkt geholt haben. Die Bayern haben sehr viel Druck gemacht, aber wir haben gut dagegengehalten. Wir haben verdient einen Punkt geholt.“

Weitere Inhalte