präsentiert von
Menü
Van Bommel und Demichelis

Doppel-OP erfolgreich verlaufen

Am Sonntag haben sich Mark van Bommel und Martin Demichelis gemeinsam ins Krankenhaus begeben. Am Montag wurden dann beide nacheinander vom selben Arzt operiert. Und beide medizinischen Eingriffe sind auch gut verlaufen. Sowohl Van Bommel als auch Demichelis sollen schon in den nächsten Tagen die Klinik wieder verlassen.

Van Bommel hatte sich am Samstag beim Bundesligaauftakt gegen Hoffenheim den großen Zeh am linken Fuß gebrochen und zusätzlich eine Sehne gerissen. Der Mannschaftskapitän wird mehrere Wochen ausfallen. „Das ist ganz, ganz bitter für mich“, sagte der 32-Jährige.

Demichelis hatte sich bereits Mitte der letzten Woche im Training einen Bänderriss im rechten Sprunggelenk zugezogen. Beim Argentinier wird mit einer Zwangspause von bis zu sieben Wochen gerechnet. „Hoffen wir mal, dass der Heilungsverlauf optimal verläuft und wir so bald wie möglich wieder auf ihn zurückgreifen können“, sagte Sportdirektor Christian Nerlinger.

Weitere Inhalte