präsentiert von
Menü
Inside

Ribéry absolviert Laufeinheit

Gute Neuigkeiten aus dem Krankenlager des FC Bayern. Drei Tage vor dem Bundesligaspiel in Mainz hat Franck Ribéry am Mittwoch eine leichte Laufeinheit absolviert. Der 26-Jährige hatte wegen Adduktorenproblemen auf einen Einsatz beim Freundschaftsspiel in Görlitz am Dienstagabend verzichtet. Die verletzten Mark van Bommel (Zehenbruch) und Martin Demichelis (Bänderriss) ließen sich derweil intensiv behandeln, bei beiden verläuft der Heilungsprozess nach ihren Operationen planmäßig.

FCB II trifft für den guten Zweck
Im Benefizspiel gegen die Bundeswehr-Nationalmannschaft hatte die zweite Mannschaft des FC Bayern alles andere als Ladehemmung. Am Dienstagabend gewann das Team von Trainer Mehmet Scholl mit 8:1. Vor 700 Zuschauern in Bad Griesbach trafen Daniel Sikorski (3), Manuel Duhnke (2), Stefan Rieß, Nazif Hajdarovic und U19-Akteur Mino Kayser für die „kleinen“ Bayern. Die Partie erzielte einen Erlös in Höhe von 1.400 Euro der an die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien“ geht.

FCB unterstützt Münchner Tafel
Tolle Geste des FC Bayern. Am Mittwoch überreichten die beiden Vorstandsmitglieder des Rekordmeisters, Uli Hoeneß und Karl Hopfner, einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro an die Mitbegründerin und Vorsitzende der Münchner Tafel e.V., Frau Hannelore Kiethe. Der FC Bayern Hilfe e.V. unterstützt das Projekt, das wöchentlich rund 17.000 Bürger in München mit Lebensmitteln versorgt.

Ein Spiel Sperre für Lewicki
Die U19-Junioren des FC Bayern müssen am kommenden Sonntag beim Auswärtsspiel in Hoffenheim auf Kapitän Oscar Lewicki verzichten. Der Innenverteidiger hatte am vergangenen Spieltag beim 1:3 gegen Mainz die Rote Karte gesehen und wurde daraufhin vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes wegen unsportlichen Verhaltens für ein Spiel gesperrt.

Bachor erfolgreich operiert
Bayern-Neuzugang Isabell Bachor ist erfolgreich operiert worden. Der 30-maligen Nationalspielerin, die sich in der Champions-League-Qualifikation Ende Juli in Litauen einen Riss des Syndesmosebandes im Sprunggelenk hatte, wurde eine Stellschraube am linken Schien- und Wadenbein eingesetzt. Diese soll in rund sechs Wochen wieder entfernt werden, nachdem das lädierte Band wieder zusammengewachsen ist.

Weitere Inhalte