präsentiert von
Menü
Stimmen zum Mainz-Spiel

'So dürfen wir nicht anfangen'

Im siebten Anlauf war es passiert: Zum ersten Mal hat der FC Bayern ein Ligaspiel gegen den FSV Mainz 05 verloren. 1:2 (0:2) hieß es am Samstag im Bruchwegstadion und Bayern-Trainer Louis van Gaal war bedient: „Wir dürfen nicht so anfangen, wie wir angefangen haben. Das war das Problem heute“, meinte er zur ersten Halbzeit seiner Mannschaft. „In der zweiten Halbzeit haben wir versucht, das zu korrigieren. Aber das ist immer zu spät im Fußball.“

Die Stimmen im Überblick:

Louis van Gaal: „Es war sehr enttäuschend, so angefangen zu haben. Das war ein Fehlstart. In der zweiten Halbzeit haben wir versucht, das zu korrigieren. Aber das ist immer zu spät im Fußball. Man muss in der ersten Minute anfangen. Ich frage mich auch, was wir in der Vorbereitung falsch gemacht haben. Hart arbeiten und die Spieler begleiten - das werde ich jetzt tun. Wir dürfen nicht so anfangen, wie wir angefangen haben. Das war das Problem heute.“

Philipp Lahm: „Wenn man keine Aggressivität hat und mit der falschen Einstellung ins Spiel geht, wird es auch in Mainz schwer. Wir haben in der ersten Halbzeit katastrophal gespielt.“

Weitere Inhalte