präsentiert von
Menü
Van Gaal im Interview

'Juve ist eine Spitzenmannschaft in Europa'

Das Spitzenspiel beim Hamburger SV ist Geschichte, am Mittwoch steht für den FC Bayern schon wieder der nächste Kracher auf dem Spielplan. Mit Juventus Turin gastiert der italienische Rekordmeister zum Champions-League-Gruppenspiel in der Münchner Allianz Arena. Zwischen den beiden Spielen nahm sich Bayern-Trainer Louis van Gaal Zeit für eine Interview mit fcbayern.de. Dabei sprach der Niederländer über den letzten und den kommenden Gegner, über die Verletzten und das Oktoberfest.

Das interview mit Louis van Gaal

fcbayern.de: Herr Van Gaal, wie groß ist die Enttäuschung über die unglückliche Niederlage beim Hamburger SV?
Louis van Gaal: „Sehr groß. Ich meine, wir hätten gewinnen könne, davon bin ich überzeugt. Wir haben die große Chance nicht genutzt und haben jetzt sechs Punkte Rückstand, statt punktgleich mit Hamburg zu sein. Die Enttäuschung ist groß, auch für die Spieler.“

fcbayern.de: Unabhängig vom Ergebnis: Wie zufrieden waren Sie mit dem Spiel Ihrer Mannschaft? Was war gut; was war weniger gut?
Van Gaal: „Negativ war, dass wir unsere Chance nicht genutzt haben. Ich denke, dass wir größere Möglichkeiten als Hamburg hatten, diese aber nicht genutzt haben. Wir haben viele Kontermöglichkeiten gehabt, aber nicht gut ausgespielt. Zu oft durch die Mitte und nicht über außen, wo die Räume größer sind. Das haben wir falsch gemacht. Somit waren wir im Angriff nicht so gut. In der Verteidigung denke ich, dass wir sehr gut gespielt haben.“

fcbayern.de: Kann diese Niederlage irgendwelche Auswirkungen auf das Champions-League-Heimspiel gegen Juve haben?
Van Gaal: „Das ist immer so. Wenn eine Mannschaft verliert, hat das immer einen negativen Einfluss. Wir hatten fünf Siege hintereinander und dann hat man Selbstvertrauen. Wir hatten gedacht, dass wir punktgleich mit Hamburg stehen werden, jetzt sind wir sechs Punkte hinten. Aber das Leben geht weiter und glücklicherweise haben wir am Mittwoch Juventus, da können wir wieder gewinnen.“

fcbayern.de: Wie schätzen Sie Juventus Turin ein?
Van Gaal: „Das ist eine sehr gute Mannschaft. Sie sind gut in Form, auch wenn sie am Wochenende nur unentschieden gespielt haben. Sie stehen in der Tabelle mit oben und sind eine Spitzenmannschaft in Europa.“

fcbayern.de: Sie haben im Fußball ja schon fast alles erlebt. Ist ein Spiel wie gegen Juventus Turin für Sie noch etwas Besonderes?
Van Gaal: „Normalerweise nicht. Ich muss meine Mannschaft vorbereiten, und das mache ich gegen jeden Gegner auf die gleiche Weise. Aber ich habe keine gute Erinnerung an Juve. Als ich bei Ajax Amsterdam Trainer war, haben wir das Champions-League-Finale im Elfmeterschießen verloren.“

fcbayern.de: Wie ist der Stand der Dinge bei Mark van Bommel und Martin Demichelis? Wann können wir mit den beiden rechnen?
Van Gaal: „Bei Demichelis sieht es schon sehr gut aus. Er hat heute das erste Mal wieder mit der Mannschaft trainiert, dafür war das schon ganz gut. Van Bommel wird vielleicht Ende dieser, Anfang nächster Woche wieder mit der Mannschaft trainieren. Dann wird es aber noch etwas dauern, bis sie wieder spielen.“

fcbayern.de: Freuen Sie sich schon auf den gemeinsamen Wiesn-Besuch mit der Mannschaft?
Van Gaal: „Oh ja, besonders meine Frau, sie hat sich ein sehr schönes Dirndl gekauft. Ich habe auch eine Lederhose und ich bin ein Feiertier. Ich freue mich sehr auf den Besuch.“

Weitere Inhalte