präsentiert von
Menü
Inside

Ungeschlagen in der Allianz Arena

Die letzte Heimniederlage des FC Bayern in der Gruppenphase der Champions League? Lang, lang ist’s her. Vor fünf Jahren, am 3. November 2004, verlor der deutsche Rekordmeister zum letzten Mal ein Gruppenspiel der „Königsklasse“ vor eigenem Publikum (0:1) - der Gegner damals: Juventus Turin (Torschütze: Alessandro Del Piero). Seitdem erzielten die Bayern in 10 Gruppen-Heimspielen 7 Siege und 3 Remis. Die Niederlage gegen Juve ereignete sich übrigens noch im Olympiastadion, in der Allianz Arena ist der FCB in der Gruppenphase hingegen noch ungeschlagen (9 Spiele, 6 Siege, 3 Remis).

Juve? Van Gaal hat 'keine gute Erinnerung'
Für Louis van Gaal weckt das Wiedersehen mit Juventus Turin und dem Trainer-Kollegen Ciro Ferrara „keine gute Erinnerung“ wie er im FCB.tv-Interview erzählte. Mit Ajax Amsterdam verlor der Niederländer 1996 in Rom das Champions-League-Finale gegen Juve. Ferrara stand damals noch als Spieler für den italienischen Rekordmeister auf dem Platz und traf sogar als zweiter Schütze im Elfmeterschießen, das mit 5:3 für Juventus endete. Nach 120 Spielminuten hatte es 1:1 gestanden.

Bayern gegen Juve
Juventus Turin ist einer der wenigen Klubs, gegen den der FC Bayern eine negative Bilanz besitzt. Vier Mal traf man bislang aufeinander, jedesmal in der Champions League, drei Mal gingen die Bayern als Verlierer vom Platz, nur einmal als Sieger (3:5 Tore). Zuletzt kreuzten sich die Wege von Bayern und Juve in der Gruppenphase 2005/06: In München gewann der FCB 2:1 (Torschützen: Deisler, Demichelis / Ibrahimovic), in Turin behielt dann Juventus ebenfalls mit 2:1 die Oberhand (2x Trezeguet / Deisler). Bayerns Heimbilanz gegen die Italiener ist ausgeglichen (1 Sieg, 1 Niederlage).

Bayern gegen Italien
Nicht nur gegen Juventus, sondern überhaupt gegen italienische Klubs hat sich der FC Bayern statistisch gesehen immer schwer getan. 11 Niederlagen, 6 Remis und nur 7 Siege stehen für den deutschen Rekordmeister in 24 Spielen gegen Klubs aus „Bella Italia“ zu Buche (27:32 Tore). In München ist die bayerisch-italienische Bilanz ausgeglichen (4 Siege, 4 Remis, 4 Niederlagen).

Webb pfeift das Juve-Spiel
Mit Schiedsrichter Howard Webb hat die UEFA einen alten Bekannten aus der letzten Champions-League-Saison des FC Bayern für das Spiel gegen Juventus Turin nominiert. Im letzten Jahr pfiff der 38 Jahre alte Engländer den 3:2-Sieg des FCB in Lyon sowie das 0:4 im Viertelfinale in Barcelona. In der Saison davor (2007/08) war er beim UEFA-Cup-Viertelfinale des deutschen Rekordmeisters gegen Getafe (1:1) im Einsatz. Insgesamt ist die Bilanz des FC Bayern unter Webb also ausgeglichen: 1 Sieg, 1 Remis, 1 Niederlage.

Weitere Inhalte