präsentiert von
Menü
Inside

Van Gaal streicht Training

Louis van Gaal ist immer für eine Überraschung gut. Zwei Tage nach dem 3:0 gegen Maccabi Haifa zum Auftakt in die Champions League hat der FCB-Coach seiner Mannschaft kurzfristig einen freien Tag gewährt. Am Donnerstag trainierten lediglich die Rekonvaleszenten und einige Ersatzspieler an der Säbener Straße. Das nicht-öffentliche Abschlusstraining vor dem Bundesligaspiel am Samstag gegen Nürnberg findet wie geplant am Freitag statt.

Neues aus dem Bayern-Lazarett
Es geht aufwärts für die verletzten Spieler des FC Bayern. Am Donnerstagvormittag absolvierte Martin Demichelis (Bänderriss im Sprunggelenk) eine intensive Fitnesseinheit, ein paar Meter weiter sah man Mark van Bommel (Zehenbruch) bei einer leichten Laufeinheit. Andreas Görlitz (Muskelfaserriss) ist bereits am Mittwoch ins Mannschafsttraining zurückgekehrt, Miroslav Klose, der in den letzten Tagen auf eigenen Wunsch ein Aufbauprogramm durchlief und zusätzlich zweimal bei den FCB-Amateuren mittrainierte, soll am Freitag wieder ins Profitraining einsteigen.

Juve ohne Cannavaro, aber mit Diego
Juventus Turin muss im Champions-League-Spiel beim FC Bayern am 30. September auf Abwehrchef Fabio Cannavaro verzichten. Der 35-Jährige leidet an einem Muskelfaserriss im Oberschenkel und fällt voraussichtlich drei Wochen aus. Dagegen wird Spielmacher Diego beim Spiel in München wohl wieder zur Verfügung stehen. Der Ex-Bremer laboriert zwar noch an einer Oberschenkelverletzung, soll aber zu Beginn der kommenden Woche wieder ins Training einsteigen.

Zwei U19-Spiele verlegt
Achtung Bayern-Fans! Die beiden kommenden Spiele der U19-Junioren des Rekordmeisters finden nicht an den ursprünglich geplanten Terminen statt. Das Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth am kommenden Sonntag wurde auf Mittwoch, den 14. Oktober (19 Uhr), verlegt. Und die Heimpartie gegen den SC Freiburg wurde vom 27. auf den 26. September (12 Uhr) vorverlegt. Anstoß ist jeweils im Grünwalder Stadion.

Weitere Inhalte