präsentiert von
Menü
'Sehr zweikampf- und kopfballstark'

Wiedersehen mit Diarra in Bordeaux

Als der FC Bayern 1996 zum bisher einzigen Mal in seiner Europapokalgeschichte auf Girondins Bordeaux traf und mit zwei klaren Siegen (2:0 und 3:1) den UEFA-Cup gewann, war Philipp Lahm gerade einmal 12 Jahre alt. „Das Hinspiel habe ich im Olympiastadion gesehen, das Rückspiel dann vor dem Fernseher“, kann sich der Nationalverteidiger aber auch heute noch gut an diesen großen Triumph des FCB erinnern.

„Bordeaux hatte damals eine große Mannschaft mit Spielern wie Zinedine Zidane, Christophe Dugarry und Bixente Lizarazu“, sagte Lahm, der mit Lizarazu später noch zusammen beim FC Bayern spielte. „Ich habe viel von ihm lernen können“. Heute heißt der Topstar des aktuellen französischen Meisters Yoann Gourcuff, und Kapitän ist ein gewisser Alou Diarra.

Weitere Inhalte