präsentiert von
Menü
Frankfurt, Teil II

'Zu viele Änderungen sind nicht gut'

„Never change a winning team“. Bayern-Trainer Louis van Gaal hat am Dienstag durchblicken lassen, dass er auch das zweite Spiel gegen Eintracht Frankfurt innerhalb von vier Tagen mit der gleichen Startelf bestreiten möchte. „Ich denke, dass ich das so machen werde, aber das ist auch abhängig vom Abschlusstraining“, sagte der Niederländer.

„Zu viele Änderungen sind nicht gut. Ich musste in dieser Saison aufgrund der vielen Verletzungen immer wieder Änderungen vornehmen “, erklärte Van Gaal vor dem DFB-Pokal-Achtelfinale gegen die Hessen am Mittwochabend in der ausverkauften Frankfurter Commerzbank-Arena. Das Bundesligamatch am letzten Samstag hatten die Bayern mit 2:1 (0:0) gewonnen.

Weitere Inhalte