präsentiert von
Menü
Inside

Zweite Saisonniederlage für FCB-Frauen

Nach der zweiten Niederlage in Folge haben sich die Fußballfrauen des FC Bayern erst einmal aus dem Titelkampf der Bundesliga verabschiedet. Beim VfL Wolfsburg unterlag das stark ersatzgeschwächte Team von Trainer Günther Wörle am Sonntag mit 0:4 (0:3). Zwei Doppelpacks von Martina Müller (3., 64.) und Selina Wagner (13., 44.) entschieden die Partie. Schon in drei Wochen (15. November) können die FCB-Frauen aber Revanche nehmen. Dann gastiert Wolfsburg zum Achtelfinale des DFB-Pokals in München.

Bordeaux siegt auch in der Liga
Der Erfolg gegen den FC Bayern hat Girondins Bordeaux ganz offenbar Rückenwind verliehen. Nach zuletzt zwei Liganiederlagen in Serie gewann der französische Meister am Samstagabend zuhause gegen Le Mans UC 72 mit 3:0 und eroberte damit die Tabellenführung zurück. Bordeaux ging früh durch ein Eigentor von Didier Ovono (3.) in Führung. Marouane Chamakh (68.) und Bellion (83.) machten dann in der zweiten Halbzeit alles klar. Am 3. November gastiert Girondins zum Rückspiel gegen die Bayern in der Allianz Arena.

Juve gewinnt auswärts
Juventus Turin hat seinen dritten Tabellenplatz in der Serie A verteidigt. Am 9. Spieltag gewann die „Alte Dae“ beim Tabellenletzten AC Siena knapp mit 1:0. Das Tor des Tages erzielte der Brasilianer Amauri in der 72. Minute. Am 8. Dezember gastiert der FC Bayern in der Champions League zum Gruppenfinale in Turin.

Weitere Inhalte