präsentiert von
Menü
Inside

Bordeaux leistet Schützenhilfe gegen Juve

Merci! Girondins Bordeaux hat dem FC Bayern die erhoffte Schützenhilfe geleistet. Der französische Meister gewann sein Heimspiel gegen Juventus Turin mit 2:0 und sicherte sich damit vorzeitig den Gruppensieg. Fernando (54.) und Chamakh in der Nachspielzeit schossen die Tore für Girondins. Somit kommt es nun am letzten Spieltag der Gruppe A zum „Endspiel“ zwischen Juve und dem FCB um den Einzug ins Achtelfinale. Mit einem Sieg in Turin würde der Rekordmeister (7 Punkte) noch an den Italienern (8) vorbeiziehen.

Scholl macht den A-Schein
Mehmet Scholl hat mit dem Erwerb des A-Scheins begonnen. Von Montag bis Donnerstag drückt der Trainer des FCB II dafür vier Wochen lang an der Sportschule Hennef die Schulbank, in München leitet derweil sein Assistent Rainer Ulrich das Training. Am Freitag steht Scholl dann wieder an der Säbener Straße auf dem Trainingsplatz und auch bei den Spielen am Wochenende wird er wie gewohnt auf der Bank sitzen.

Weitere Inhalte