präsentiert von
Menü
Inside

Derby-Niederlage für U19

Die U19 des FC Bayern hat am Sonntagmorgen eine schmerzliche Derby-Niederlage kassiert. Die Mannschaft von Kurt Niedermayer unterlag dem TSV 1860 mit 1:3 (0:2) und verpasste damit den Anschluss an das Mittelfeld der Bundesliga-Staffel Süd/Südwest. Vor 250 Zuschauer im Grünwalder Stadion lagen die Löwen zur Pause durch einen Doppelschlag von Ziereis (31./34) mit 2:0 in Führung. Penzkofer (58.) machte dann nach gute einer Stunde alles klar für den TSV, Andreas Voglsammer gelang in der Schlussminute lediglich noch der Ehrentreffer.

Derby-Niederlage für U17
Auch die U17 hat im Derby den Kürzeren gezogen. Die Mannschaft von Stephan Beckenbauer unterlag den Löwen bereits am Samstagmorgen mit 0:1(0:1) und musste damit den Kontakt zu den ersten beiden Plätzen in der Bundesliga-Staffel Süd/Südwest abreißen lassen. Vocay schoss in der 36. Minute vor 350 Zuschauern den Treffer des Tages.

Heimniederlage für FCB-Frauen
Auch die Fußballfrauen des FC bayern konnten an diesem Wochenende nicht gewinnen. Im Bundesliga-Heimspiel gegen den Hamburger SV unterlag die mannschaft von Trainer Günther Wörle vor 380 Zuschauern im Sportpark Aschheim mit 1:2 (1:1) und verpasste damit den Sprung auf Platz vier. Mandy Islacker brachte den FCB zwar schon nach vier Minuten in Führung, doch Ana Maria Crnogorcevic (44.) und Imke Wübbenhorst (85.) drehten die Partie zugunsten der Hanseatinnen, die damit ihren erst dritten Sieg feierten.

Weitere Inhalte