präsentiert von
Menü
Das neue Wir-Gefühl

FCB rückt zusammen - und gewinnt

Ganz sicher lag es an der zurückgewonnenen Treffsicherheit der Stürmer. Vielleicht auch an dem Umstand, dass das Spiel am Sonntag ausgetragen wurde. Schon zum 27. Mal in Folge blieben die Bayern am letzten Tag der Woche ungeschlagen. Höchstwahrscheinlich war der 3:0 (1:0)-Sieg bei Hannover 96 aber auch das Resultat des zurückgewonnen Wir-Gefühls im gesamten FC Bayern.

„Die Mannschaft hat miteinander gearbeitet und jeder hat dem anderen geholfen“, sagte Vize-Kapitän Philipp Lahm nach dem ersten Bundesliga-Dreier nach zuvor drei Remis. „Wir haben miteinander gespielt. Jeder hat für den anderen gekämpft, jeder ist gelaufen“, erklärte Shootingstar Thomas Müller. Und auch Abwehrchef Daniel van Buyten sagte: „Wir sind als Mannschaft aufgetreten.“ Wahrscheinlich hätte man an diesem Abend von jedem Beteiligten beim FC Bayern die gleichen Worte gehört.

Weitere Inhalte