präsentiert von
Menü
Erleben, was verbindet

FCB und Telekom verlängern 'starke Partnerschaft'

Der FC Bayern und die Deutsche Telekom AG werden auch in Zukunft ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fortsetzen. Europas führendes Telekommunikationsunternehmen verlängert sein Engagement als Haupt- und Trikotsponsor beim deutschen Rekordmeister um weitere drei Jahre bis 2013. Dies gaben beide Unternehmen am Dienstag bei einer Veranstaltung in der Münchner Allianz Arena bekannt.

„Ich bin stolz, dass wir einen Partner wie die Deutsche Telekom auch für diese weiteren Jahre gewinnen konnten“, freute sich Bayern-Manager Uli Hoeneß gemeinsam mit FCB-Vorstand Karl Hopfner über die Verlängerung der seit 2002 bestehenden Partnerschaft. „Wir teilen mit unserem Partner Telekom die Auffassung, dass eine solche Sponsoringpartnerschaft für beide Seiten klare Vorteile bieten muss - und daran arbeiten wir gemeinsam mit großem Erfolg“, so Uli Hoeneß weiter.

Stück Sahne im Kaffee

Über finanziellen Details der weiteren Zusammenarbeit vereinbarten beide Seiten Stillschweigen. Hoeneß räumte jedoch ein, dass der „gute Vertrag“ mit der Deutschen Telekom „sehr leistungsbezogen“ sei. Sollte der FC Bayern „mal nachhaltig nicht international spielen“, werde man gegenüber seinem Partner „Zugeständnisse machen“, so Hoeneß. Andererseits sei „nach oben, wenn wir international sehr erfolgreich wären, noch ein Stück Sahne im Kaffee möglich.“

„Mit dem Ausbau unserer Zusammenarbeit verfolgen wir klare strategische Zielsetzungen“, teilte Christian P. Illek, Mitglied des Bereichsvorstandes T-Home sowie Geschäftsführer Marketing T-Mobile Deutschland, mit. Das Engagement beim FC Bayern sei ein „wichtiger Baustein unserer Aktivitäten zur Entwicklung und Umsetzung zukunftsorientierter multimedialer Dienstleistungen für das vernetzte Leben.“

Überzeugende Media- und Imagewerte

„Der FC Bayern ist nun einmal der mit Abstand erfolgreichste Klub in Deutschland“, begründete Dr. Henning Stiegenroth, Leiter Sportmarketing der Deutschen Telekom AG, das Engagement des Unternehmens. Die „sehr guten Resonanz“ bei Fans und Zuschauern sowie die „überzeugenden Media- und Imagewerte“, die durch die Partnerschaft mit dem FC Bayern erreicht wurden, unterstreichen, „dass unsere Investition in die Partnerschaft mit Deutschlands bekanntestem Fußballklub richtig ist.“

Neben der klassischen Trikot- und Bandenwerbung wird die Deutsche Telekom künftig weitere exklusive Präsentationsformen zur Markenbekanntheit und Kundenbindung erhalten. So wird das Stadion-TV des FC Bayern im „Look and Feel“ von LIGA total!, dem zu Saisonbeginn neu gestarteten TV-Angebot der Telekom, gestaltet. Sowohl im Stadionumlauf als auch im Business- und Sponsorenbereich der Allianz Arena wird fortan das Programm von LIGA total! laufen, zudem sind weitere Branding-Möglichkeiten geplant.

Teilnahme am T-Home-Cup

Auch der T-Home-Cup, in der Vorbereitung auf die laufende Saison erstmals ausgetragen, soll in den nächsten Jahren weiter an Bedeutung gewinnen - nicht zuletzt dank der Teilnahme des FC Bayern, der aufgrund der verlängerten Partnerschaft bis 2013 an dieser Veranstaltung teilnehmen wird.

Weitere Inhalte