präsentiert von
Menü
Remis für DFB-Elf

Tymoshchuk verpasst WM-Teilnahme

Für Bayern-Profi Anatoliy Tymoshchuk ist der Traum von der Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika geplatzt. Nach dem 0:0 im Playoff-Hinspiel bei Ex-Europameister Griechenland verlor der Mittelfeldspieler des FCB mit der ukrainischen Nationalmannschaft am Mittwochabend vor eigenem Publikum das Rückspiel mit 0:1 und verpasste damit die zweite WM-Teilnahme nach 2006.

Den entscheidenden Treffer für die Hellenen, die nach 1994 zum zweiten Mal den Sprung zu einer WM-Endrunde schafften, erzielte vor 30.000 Zuschauern in der Donbass Arena von Donezk Angreifer Dimitrios Salpingidis in der 31. Minute.

Erster Schritt in die Normalität

Auch wenn es nur ein Freundschaftsspiel war – die schwerste Begegnung des Tages stand wohl für Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger und Mario Gomez auf dem Programm. Drei Tage nach der bewegenden Trauerfeier für den verstorbenen Nationaltorhüter Robert Enke hat das Trio mit der deutschen Auswahl beim 2:2 (1:0) gegen die Elfenbeinküste einen ersten Schritt in Richtung Normalität gemacht.

Weitere Inhalte