präsentiert von
Menü
Profis plus Amateure

Van Gaal formt ein Team fürs Testspiel

Teambuilding - das ist die Aufgabe von Louis van Gaal in dieser Woche. Aus einer gemischten Truppe von Profis und Amateuren muss er bis Freitag eine schlagkräftige Mannschaft formen. Denn dann bestreitet der FC Bayern an der Säbener Straße ein Testspiel gegen das U21-Perspektiv-Team des niederländischen Fußballverbandes (Anstoß 14 Uhr, Highlights bei FCB.tv).

Nur sechs Feldspieler und drei Torhüter des Profikaders stehen dem FCB-Chefcoach für diese Partie während der Länderspielpause zur Verfügung. Van Gaal füllt die Lücken mit Spielern der zweiten Mannschaft auf. Seit Mittwoch nehmen die Amateure am Profitraining teil, am Donnerstag stand zudem ein gemeinsames Mittagessen auf dem Programm, damit am Freitag ein homogenes Team aufläuft.

DFB-Spieler zurück in München

Es gehe darum, den Spielern, „die bisher noch nicht so oft zum Zug gekommen sind“, Spielpraxis zu verschaffen, erklärte Van Gaal fcbayern.de den Zweck der Partie. Daher wird der FCB-Trainer am Freitag auch nicht die deutschen Nationalspieler einsetzen, die nach der Absage des Chile-Länderspiels seit Donnerstag wieder in München trainieren. „Es werden die spielen, die die ganze Woche hier trainiert haben“, so Van Gaal.

Auch schon während der beiden Länderspielpausen Anfang September und Anfang Oktober hatte der FCB-Trainerstab Testspiele organisiert (gegen Jahn Regensburg und die eigenen Amateure). Diesmal erwartet den Rumpfkader des Rekordmeisters mit Hollands jungem Perspektiv-Team aber eine besonders reizvolle Aufgabe.

In der „Beloftenelftal“ hat Trainer Hans Schrijver hochtalentierte und bestens ausgebildete Spieler versammelt, die alle kurz vor dem Sprung in die U21-Nationalmannschaft stehen. Seit Mittwoch trainiert die holländische Auswahl auf dem Trainingsgelände des Rekordmeisters - auch für die „Beloftenelftal“ sicherlich eine reizvolle Angelegenheit.

Weitere Inhalte